HAARWASCHSEIFE

 

Informationen zum Thema "Haare waschen mit Seife":

 

 

Was ist eine Haarseife oder auch Shampooseife? Diese speziellen Seifen werden ebenso handwerklich hergestellt wie Körperseifen. Der Unterschied zu anderen Seifen sind die speziellen Öle bei der Verseifung, die gut für Haar und Kopfhaut sind und eine feine Schaumbildung ergeben. Haarseifen unterscheiden sich beim Einschäumen nur wenig von herkömmlichen Shampoos. In den Haarseifen finden Sie Traubenkernöl, Babassuöl, Kokosöl, Olivenöl, Avocadoöl und Rizinusöl..

Ein großer Bestandteil in den Haarwaschseifen ist Olivenöl. Es fördert eine gesunde Haarstruktur und Glanz im Haar. Rizinusöl sorgt für feine Schaumbildung. Weitere Öle dienen der Pflege der Haare sowie der Rückfettung.

Eine sorgfältige und schonende Verarbeitung dieser wichtigen Öle in der Haarwaschseife und eine gute Reifezeit der Seifen sind Voraussetzung für eine hohe Qualität.

Was gehört nicht in eine Haarseife ?!

Haarseifen kommen ohne synthetische Zusatzstoffe aus. In einer guten Haarwaschseife haben Silikone, Emulgatoren und künstliche Tenside nichts verloren. Selbst ätherische Öle bräuchte es nicht zum Waschen, aber ein guter Duft trägt auch zum Wohlbefinden bei.

Auf Zitronensäure als Zusatz zu Haarseifen kann verzichtet werden, da bei der Verseifung die Säure der Zitrone so in Mitleidenschaft gezogen wird, dass es keine nachweisliche Wirkung hat. Aber dennoch kann Zitronensaft gut als sauere Rinse zubereitet werden.

Die richtige Haarseife finden !

 

 

 

 

In der Regel gibt es keine Probleme. Anfänglich kann es, je nach bisher verwendetem Shampoo oder Spühlung, zu weniger Schaumbildung kommen. In seltenen Fällen fühlen sich die Haare seltsam oder sogar schmierig oder quietschig an. Das ist in der Regel nach 3-4 Haarwäschen vorbei, da sich die Ummantelungen der Haare durch das "Vorgänger-Shampoo", heraus gewaschen haben.

 

Wenn Sie herkömmliche Shampoos oder Pflegemittel verwendet haben, die ihre Haare ummanteln, kann es nach der Anwendung der Haarwaschseifen auch zu einem "stumpfen Gefühl" kommen. Geben Sie Ihren Haaren Zeit ! Sie hatten durch die (künstliche) Beschichtung keine Möglichkeit sich selbst zu "reparieren".

Die Anwendung der Haarwaschseifen:

Machen Sie Ihre Haare nass und schäumen Ihr Haar direkt mit der Haarwaschseife ein, bis Sie ausreichend Schaumbildung auf dem Haar fühlen. So haben Sie immer die richtige Dosierung und einen umweltschonenden und sparsamen Umgang. Legen Sie die Seife weg und waschen Ihr Haar wie gewohnt. Spülen Sie das frisch gewaschene Haar gut mit klarem Wasser aus. Fertig ist die Haarwäsche! Wir wünschen Ihnen eine schöne Erfahrung beim Haare waschen.

Pflege nach dem Haarewaschen

Auch hier ist es in der Regel nach der Anwendung der Haarseife nicht nötig, die Haare gesondert zu pflegen. Sie können dies aber gerne wie gewohnt machen. Da Haarewaschen mit Haarseife eine natürliche Haarwäsche ist, empfehlen wir bei der Pflege auf Pflegemittel mit synthetischen Zusätzen zu verzichten (z.B. Silikone).

 

Bei normalem oder trockenem Haar können Sie zur Pflege z.B. Sheabutter oder Kokosfett verwenden. Verreiben Sie sehr wenig davon auf Ihren Händen und massieren es in Ihr Haar ein. Es verleiht dem Haar zusätzlichen Glanz. Hier gilt, die Menge behutsam auszutesten.

 

 

 

Wie wird Haarwaschseife hergestellt?

Gute Haarwaschseife wird, wie Körperseife auch, aus passenden Ölen hergestellt. Die speziellen Öle wie biologisches Kokosfett, Sheabutter und vielen weiteren, die gut für die Haarwäsche sind, werden mit einer Lauge verseift. Es entsteht ein Salz, dass sich Seife nennt. Um die wertvollen Inhaltsstoffe der verwendeten Zutaten nicht zu schädigen, werden die Seifen im sogenannten Kaltrührverfahren hergestellt. Das hat zur Folge, dass die Seifen lange reifen müssen, bis Sie die Qualität erreichen, die wir anstreben und für Sie zum Kauf anbieten. Es ist ein wenig wie bei gutem Käse.

Unsere Haarseifen oder auch Shampooseifen sind aus eigener Rezeptur mit abgestimmten Ölen zur Haarwäsche hergestellt und schonend verarbeitet. Sie sind belebend, mild duftend und für Haar und Haut geeignet. Ihr stabiler Schaum lässt sich mühelos im Haar verteilen und kräftigt es bis in die Spitzen. Olivenöl sorgt für weiches und glänzendes Aussehen. Unsere Seifen zur Haarwäsche gibt es für verschiedene Haartypen.

Wir wünschen Ihnen ein schönes Wascherlebnis mit unseren Haarseifen!